Schätze der Vergangenheit

 

Hallo meine Lieben,

 

da ich gerade fleißig am Ausmisten bin, nicht nur physisch sondern auch digital, bin ich auf einige uralte Schätze der Vergangenheit gestossen. 

 

Vor nicht all zu langer Zeit, als an Deas Bastelträume noch nicht zu denken war, habe ich für Freunde und Familie bei speziellen Anlässen wie Muttertag oder Geburtstag besondere Grußkarten gebastelt, da mir die schlichten 0815 Karten aus der Drogerie oder Supermarkt nicht (mehr) gefallen haben. Alles wie heute in Handarbeit, aber ohne professionelles Werkzeug. Vielmehr nur mit einer Schere und Stiften bewaffnet. ^^

 

Nachfolgend findet Ihr einige Beispiele aus längst vergessener Zeit :)

 


Witzig, wie sich Dinge manchmal entwickeln.

 

Damals hätte ich noch nicht gedacht, dass ich damit einmal ein Gewerbe eröffnen werde und mir das soviel Spaß macht. Aber ich bereue es nicht, diesen Schritt gegangen zu sein. Schließlich habe ich dadurch viele liebe Menschen kennengelernt. Leider nicht immer in positiven Lebenssituationen, aber bei einigen dieser Bekanntschaften sind gute Freundschaften entstanden bis heute.

 

Deshalb lebt Eure Träume und das, was Euch Spaß macht :) Lasst Euch nicht entmutigen, denn ohne Steine gibt es keinen Weg!

 

Liebe Grüße,

   Eure Dea

Kommentar schreiben

Kommentare: 0